KUCHENJUNGE

Rosé Dinner Party – Picknick mit einer Melonen-Suppe & Bâtonnets apéritifs inkl. Verlosung

Ich bin sehr froh derjenige zu sein der die Rosé Dinner Party in diesem Jahr eröffnen darf. Das Thema ist ein Picknick und dafür habe ich mir etwas sehr leckeres zum Aperitif einfallen lassen. Ein Picknick lebt davon das viele Leckereien auf einer großen Decke ausgebreitet sind und man überall nach Herzenslust naschen kann. Und das gilt nicht nur für die Speisen, sondern auch für die Getränke. Dennoch habe ich einen kleinen Starter kreiert mit dem man wunderbar das große Picknick Buffet eröffnen kann. Den mit einem Glas Wein in der einen und einer erfrischenden Melonen-Suppe in der anderen Hand, kann man sich wunderbar einen Überblick verschaffen und einen Schlachtplan entwickeln, was man alles probieren will. Das Thema Picknick war übrigens schon in meiner Kindheit bei meinen Eltern ein großes Thema. Damals waren wir sehr oft in der Provence im Urlaub und neben diversen Restaurantbesuchen haben wir auch sehr oft in der Natur zum Abendessen gepicknickt. Ich war unglaublich fasziniert von der Aromenvielfalt die nach einem heißen Tag in der Luft lag. Es duftete überall nach wildem Rosmarin, Thymian und Lavendel. Genau dabei wurden für mich die Kräuter der Provence mit allen Sinnen erlebbar. Der Picknickkorb den ihr in den Bildern seht, stammt übrigens immer noch aus dieser Zeit und ich benutze ihn seit diesem Jahr auch wieder sehr intensiv, wenn wir mit unserer Tochter in der Natur picknicken.

Aber nun noch einmal zurück zu meinem Gericht. Neben den Kräutern ist für mich in Südfrankreich die Charentais-Melone ein wunderbarer Begleiter. Man riecht sie an allen Ecken auf den Märkten und sie ist meine absolute Lieblingsmelone. Ein Klassiker ist für mich sie einfach nur mit ein wenig rohem salzigen Schinken zu essen. Für das Picknick und gerade zum Aperitif habe ich mir aber mal eine neue Variante einfallen lassen. Die Suppe sollte man unbedingt gut gekühlt servieren, da sie so unglaublich erfrischend ist. Ich habe sie extra noch mit ein wenig Chili und Limettensaft abgeschmeckt. Neben der wunderbaren Süße der Melone kommt hier noch ein feines Schärfe-Säure-Spiel hinzu, das noch einmal zusätzlich erfrischt. Damit man auch etwas zu knuspern hat und nicht auf den Schinken verzichten muss, habe ich noch ein paar Bâtonnets apéritifs gebacken. Mit im Teig sind unteranderem auch Kräuter der Provence & etwas Ziegenfrischkäse. Umschlungen wird das Ganze dann von einer Scheibe rohem Schinken.

Als Rosé habe ich dazu den Whispering Angel vom Weingut Caves D’Esclans gewählt . Hier sind die beiden Weinreben Grenache &  Cinsault vereint worden. Ein klassischer Rosé wie ich ihn gerne an heißen Tagen in der Provence trinke.

Verlosung:
Im Rahmen dieses Blogevents verlose ich 3 Weinpakete, mit jeweils drei Weinen. Die Weine hierzu wurden mir vom Verband der Provence-Weine CIVP zur Verfügung gestellt. Schreibt einfach bis zum 7. Juli 2017 23:59 einen Kommentar unter diesen Post. Ich werde die Gewinner dann auslosen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen und ihr müsst 18 Jahre alt sein. Ich kontaktiere die Gewinner dann per E-Mail um die Versandadresse zu erfragen.

Wie geht das Menü weiter?

Das schöne an so einem Picknick ist, dass man ganz viele Kleinigkeiten genießen kann und wenn ihr wissen wollt wie es weiter geht, dann schaut morgen beim lieben Uwe von HighFoodality vorbei. Er hat die nächste Leckerei für euch. Ich wünsche euch noch ein wunderschönes weiteres Picknick und viel Erfolg bei der Verlosung.